Weihnachtsbrief 2021

Veröffentlicht von Gina am

Liebe Unterstützer:innen,
das Jahr 2021 neigt sich schon wieder dem Ende zu und ich möchte mich auch dieses Jahr für eure Unterstützung in Form unseres Weihnachtsbriefes bedanken. Wie die Jahre zuvor möchte ich euch einen kleinen Einblick in unser Tierschutzjahr 2021 geben und euch an unserer Freude und all den Erlebnissen teilhaben lassen. Immer noch sind die Auswirkungen des Covid-19 Virus auch bei uns spürbar. Nach wie vor konnten wir in diesem Jahr unseren Hof nicht wieder frei öffnen. Besuche und ein Kennenlernen war nur unter vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Leider wird sich an diesem Zustand erstmal nichts ändern. Die Gesundheit aller geht vor und wir können aktuell leider keinen unangemeldeten Besuch empfangen. Umso mehr freut es uns, dass ihr alle diese Maßnahmen so verständnisvoll angenommen habt. Vielen Dank dafür!

Noch mehr freut es uns, dass wir trotz all dieser Umstände im Jahr 2021 wieder vielen Fellnasen ein Zuhause bescheren konnten. Denn neben so einigen Niederlagen, wie beispielsweise einem Wasserrohbruch in der unteren Küche, einem Sturm der über unseren Hof fegte und einem Uhu, der kurzerhand gerettet werden musste, tut es gut zu wissen, wofür man die ganze Arbeit leistet. Besonders freuen wir uns für die Fellnasen Gero, Fiona, Sunita, Elliot, Ronja, Carlos und Nero. Diese besonderen Hunde waren bei uns lange auf der Suche nach ihren Menschen. Sie hatten ein schweres Los und mussten lange bei uns auf ihr Zuhause warten. Nun haben sie es jedoch geschafft und dürfen viele weitere Jahre bei ihren Familien verbringen. Wir freuen uns so sehr für euch! Wir sind uns sicher, dass diese Hunde eine besondere Dankbarkeit in ihre Familien bringen und genau deshalb möchten wir euch ermutigen auch den Ungesehenen eine Chance zu geben. Egal ob schon etwas älter, unsicher oder in gewissen Situationen vorbelastet – auch diese Tiere haben ein liebevolles Zuhause verdient. Sie werden euch sicherlich nicht enttäuschen.

Lilly sucht ein Zuhause, in dem sie gesehen wird.
Marie möchte so gern ihr eigenes Körbchen…

Neben diesen besonderen Glückspilzen haben auch viele weitere Hunde in den vergangenen Monaten ein Zuhause gefunden. Zum Beispiel Hundemama Milla, die mit ihren Kindern Milan und Raya zu uns kam. Alle drei sind bei ihren Familien angekommen. Auch die hübsche Lilja kam nach ihrem letzten Friseurbesuch endlich gut unter. Ganz besonders freuen wir uns für unsere alten Hunde wie Leyla, Danny & Bonnie, die nun ihre Rente bei ihren Menschen verbringen dürfen. Ebenso konnten wir einige unserer kleinsten Fellnasen dieses Jahr in ein passendes Zuhause vermitteln, in dem sie nun erwachsen werden dürfen. Und natürlich freuen wir uns auch für alle anderen Glückspilze die 2021 in ihr neues Zuhause finden durften.

Liebe Freunde ihr wisst, Freud und Leid liegt bei uns nah beieinander. Und auch in diesem Jahr mussten wir uns von ein paar alten Freunden verabschieden. Trixie, Bruce, Mira, Hanni, Bako und Marie – ihr alle hättet ein Zuhause verdient. Leider hat das Schicksal anders entschieden. Ruhet in Frieden – ihr seid unvergessen. Ganz besonders weh tat es, als wir uns im Februar von unserer Hofchefin auf vier Pfoten Paulina verabschieden mussten. Die alte Dame kam als Welpe zu uns auf den Hof und hat diesen, selbst bei offenen Türen, nie verlassen. Der Hof war ihr Zuhause und sie hatte das Rudel immer im Griff. Leider war dieses Jahr ihre Zeit gekommen und wir mussten unsere Paulina gehen lassen.

Hofchefin Paulina ging im Jahr 2021, nach vielen Jahren auf dem Schlatthof, über die Regenbogenbrücke.

Nun möchte ich diesen Brief nutzen, um allen Spender:innen herzlichst zu danken. Als Hofkatze weiß ich natürlich genau, wer was zu uns bringt und schaue mir die Sachen selbstverständlich genau an. Da war so viel dabei, was wir dringend benötigten. Zum Beispiel eine Heuspende für unsere Ziegen. Unser Vorrat war fast aufgebraucht – zum Glück wurde er von lieben Menschen wieder komplett aufgefüllt. Dieses
Jahr benötigten wir auch jede Menge Futter für unsere Junghunde. Immer wieder kamen Pakete mit Futtersäcken bei uns an. Ohne diese wären unsere Mägen sicherlich nicht immer ganz so voll. Vielen Dank dafür!

Einen ganz besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle noch an die Firma Schmidt Bauwerktechnik
aus Dotternhausen aussprechen. Sie haben das Hundezimmer in der hinteren Halle komplett renoviert und isoliert. Das war bei dem kalten Winter auch bitter nötig! Danke dafür!


Es lohnt sich nun sicher noch, ein paar meiner Fellfreunde etwas genauer vorzustellen. Wer weiß, vielleicht ist ja jemand dabei, der ihnen ein warmes Plätzchen schenken kann. Fangen wir mit Kimi an. Sie kam dieses Jahr zu uns und zeigt sich leider noch etwas unsicher auf dem Hof. Wenn keine Besucher da sind, tollt sie jedoch mit ihren Kumpels durchs Gehege. Ich würde mich so sehr für sie freuen, wenn sie im nächsten Jahr ihre Chance bekommen würde. Weiter geht‘s mit Kaya. Sie ist etwa kniehoch und wird
einfach zu oft übersehen. Wer ihr etwas Geduld schenkt, wird sicherlich eine tolle Begleiterin fürs
Leben in ihr finden. Zu guter Letzt möchte ich noch Kalinka vorstellen. Leider hat sie noch viel Angst vor euch Menschen und hat bisher nichts Gutes erfahren. Trotzdem hat sie doch ein warmes Zuhause verdient. Findet ihr nicht auch?

Kaya wird leider viel zu oft übersehen.
Kalinka sucht nach Menschen, die ihr Sicherheit geben.

Habt sie doch alle im Hinterkopf, falls ihr mitbekommen solltet, dass jemand ein freies Körbchen hat. Das ganze Team und ich würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir im nächsten Weihnachtsbrief über deren Glücksmomente berichten dürften. Und nun sind wir schon wieder am Ende dieses Weihnachtsbriefes angekommen. Ich möchte noch kurz erwähnen, dass es bestimmt auch diesen Winter wieder eisig kalt wird und vor allem die Wildtiere unsere Unterstützung brauchen können. Wenn ihr also die Möglichkeit
habt, denkt doch an Vogelhäuschen und Co. Damit ist sicherlich schon viel geholfen. Wir danken euch allen recht herzlich für eure Unterstützung und freuen uns euch auch im nächsten Jahr wieder von unseren Erlebnissen berichten zu dürfen. Wir wünschen euch allen gesunde und besinnliche Weihnachten mit all euren Liebsten und euren Fellnasen.

Eure Sally

Kategorien: aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dringend Handwerker gesucht! Mehr Infos hier.